Wahlkreis 11 – Geislingen

Historie

Der Wahlkreis Geislingen ist einer der beiden Landtagswahlkreise im Landkreis Göppingen. Er besteht seit 1975, wurde allerdings schon zweimal erweitert. Im Jahr 2006 wurden die Gemeinden Heiningen und Eschenbach dem Wahlkreis Geislingen zugeordnet und vor der vergangenen Landtagswahl im Jahr 2011 kamen Albershausen, Ottenbach und Schlat hinzu. Die Erweiterung des Wahlkreises war nötig geworden, um Bevölkerungsungleichgewichte zwischen den Wahlkreisen im Land auszugleichen.

Auf der folgenden interaktiven Karte sind alle Homepages der Gemeinden des Wahlkreises verlinkt:

SPD Oberes Filstal SPD Ortsverein Geislingen SPD Ortsverein Kuchen SPD Ortsverein Gingen Gemeinde Schlat SPD Ortsverein Süßen SPD Ortsverein Heiningen SPD Ortsverein Donzdorf SPD Ortsverein Salach Gemeinde Bad Boll Gemeinde Dürnau Gemeinde Eschenbach Gemeinde Heiningen Gemeinde Zell u. A. Gemeinde Hattenhofen Gemeinde Aichelberg Gemeinde Albershausen Gemeinde Gammelshausen Gemeinde Gruibingen Gemeinde Hohenstadt Gemeinde Drackenstein Stadt Wiesensteig Gemeinde Mühlhausen Gemeinde Bad Ditzenbach Gemeinde Deggingen Stadt Geislingen an der Steige Gemeinde Bad Überkingen Gemeinde Kuchen Gemeinde Gingen/Fils Stadt Süßen Gemeinde Salach Stadt Donzdorf Gemeinde Böhmenkirch Stadt Lauterstein Gemeinde Ottenbach

Ergebnis der Landtagswahl 2011 im Wahlkreis 11 – Geislingen

Detaillierte Wahlergebnisse für die einzelnen Gemeinden im Wahlkreis 11 finden Sie auf den Seiten des Landratsamtes Göppingen unter: Endgültiges Wahlergebnis im Landkreis Göppingen. Dort sind auch die Ergebnisse für den Wahlkreis 10 – Göppingen aufgelistet.