Wahlkreisbüro Geislingen

Ansprechpartner: Nebojša Martinović
Hohenstaufenstraße 29
73312 Geislingen

Tel: 07331/7153225
Fax: 07331/7154335
E-Mail: info@saschabinder.de

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. u. Fr. von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Di. und Do. 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Mittwochs ist das Wahlkreisbüro nur telefonisch zu erreichen.

Büro Stuttgart

Haus der Abgeordneten am Schlossplatz
Ansprechpartnerin: Lida Bjedov

Königstraße 9
(Eingang Bolzstraße 2)
70173 Stuttgart
Tel: 0711/2063-749
E-Mail: sascha.binder@spd.landtag-bw.de

Seit 2011 ist Sascha Binder als Abgeordneter für den Wahlkreis 11 – Geislingen im Landtag von Baden-Württemberg. Seit seiner Wahl im März 2011 und seiner Wiederwahl im März 2016 vertritt er die 27 Kommunen des Wahlkreises in Stuttgart. Er ist der erste SPD-Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Geislingen seit Bestehen des Landes Baden-Württemberg. Der Wahlkreis 11 ist nicht nur landschaftlich sehr abwechslungsreich und vielfältig, sondern er umfasst neben der Raumschaft um die Große Kreisstadt Geislingen herum auch das Obere Filstal,  Teile des Mittleren Filstals, des Lautertals und des Voralbgebiets. Diese Vielfalt spiegelt sich natürlich auch in den Themen seiner Arbeit in Wahlkreis und Landtag wider.
Sascha Binder ist in der SPD-Landtagsfraktion für die Bereiche Innen- und Rechtspolitik verantwortlich. Er vertritt die SPD auch im Parlamentarischen Kontrollgremium und ist der SPD-Obmann im Untersuchungsausschuss Zulagen Ludwigsburg. Seit 2016 ist er auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender.  Weitere Informationen finden Sie hier.
Neben dem Einsatz für die dringenden verkehrspolitischen Themen im Raum Geislingen, vom Ausbau der B10 bis hin zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs,  setzt Sascha Binder sich unter anderem auch für mehr Chancengleichheit im Bildungssystem ein. Weitere Schwerpunkte der Wahlkreisarbeit liegen im Bereich der Stadtentwicklung und der Förderung des Ländlichen Raumes. Weitere Informationen finden Sie hier.
Das Fundament für seine politische Arbeit in Stuttgart bildet für Sascha Binder sein kommunalpolitisches Engagement, das seine Anfänge im Geislinger Jugendgemeinderat genommen hat. Er ist seit 2009 Mitglied im Kreistag des Landkreises Göppingen und seit 2014 auch im Gemeinderat seiner Heimatstadt Geislingen tätig. Viele der Themen, die ihm dort begegnen, hängen direkt mit seiner Arbeit im Landtag zusammen und umgekehrt kann er viele Ideen und Anregungen aus der Kommunalpolitik direkt mit in die Parlamentsarbeit nehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Am 24. November 2018 wurde Sascha Binder auf dem Landesparteitag in Sindelfingen zum Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg gewählt. Infos zu seiner Arbeit als Generalsekretär finden Sie unter www.spd-bw.de

Aktuelles

Verkehrsminister reagiert auf Binders Einladung

Der Geislinger Landtagsabgeordnete Sascha Binder hatte Verkehrsminister Winfried Hermann zu einer Fahrt auf der Filstalbahn eingeladen. Heute erreichte ihn eine [...]

Betreiberwechsel auf der Filstalbahn: Hofelich und Binder fordern Informationen vom Verkehrsminister

Mit Blick auf die anhaltenden Beschwerden von Fahrgästen der Filstalbahn fordern die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und [...]

Binder lädt Verkehrsminister auf die Filstalbahn ein!

„Der Minister soll sich das Schlamassel selbst mal anschauen und den Unmut der Fahrgäste erleben. Das erhöht dann auch den [...]

„Wir brauchen mehr Investitionen in das soziale Miteinander!“

Hofelich und Binder begrüßen Projektvergabe für Mehrgenerationenhaus Salach Die Landtagsabgeordneten aus Göppingen und Geislingen, Peter Hofelich und Sascha Binder (beide [...]

Sascha Binder: „Nur Reförmchen unterm Weihnachtsbaum“

SPD zu innenpolitischen Beschlüssen der Landesregierung „Die Beschlüsse zur Novellierung des Polizeigesetzes und für ein Konzept für mehr Sicherheit auf [...]

„Müssen schnell für Verbesserungen sorgen“

Hofelich und Binder kritisieren fehlende Kapazitäten auf der Filstalbahn Mit Blick auf den Betreiberwechsel auf der Filstalbahn kritisieren die Landtagsabgeordneten [...]